Der Gateway-Server von Linchpin Mobile verbindet sich nicht korrekt.

mobile
intranet
linchpinmobile
linchpin

#1

Wir haben Linchpin Mobile aus dem Atlassian Marketplace herunter geladen. Unsere Instanz von Confluence läuft hinter einer Firewall und ist innerhalb unseres Netzwerks gesichert. Ausgehende Verbindungen sind nicht erlaubt.

Daher schlägt auch der Verbindungstest mit Ihrem Gateway-Server fehl:

image

image

Was muss getan werden, um die Verbindung korrekt herzustellen?


#2

Die korrekte Darstellung sollte so aussehen (#allesgruen):

image

Da bei Ihnen offensichtlich ausgehende Verbindungen des Confluence-Servers nicht erlaubt sind, muss für den Gateway-Server eine solche SSL-Verbindung nach außen konfiguriert werden, damit die Verbindung zwischen Linchpin Mobile App und Confluence-Server hinter der Firewall hergestellt werden kann.

Kurz zusammen gefasst:

Confluence muss per https aufs Internet zugreifen (ohne Proxy) können.

Weitere Informationen: Linchpin Mobile, Unser Gateway-Server


#3

Aber unsere IT will nicht alle ausgehenden Verbindungen frei schalten. Kann man das auch einschränken?


#4

Grundsätzlich bieten wir unseren Kunden an, den Gateway-Server selbst zu hosten. Das ist unkompliziert, kostet aber Geld. Hier finden sich dazu weitere Infos.

Auch die Einschränkung auf bestimmte IP-Adressen ist natürlich möglich. Dann muss die IT aber ggf. auch die IP-Adresse ändern, sollten sich unsere IP-Adressen mal ändern. Man kann sich bei unserem Support melden, damit wir Bescheid sagen, wenn eine solche Änderung geplant ist. Es liegt aber in der Verantwortung der lokalen Netzwerk-IT bei Ihnen, dafür zu sorgen, dass solche Einschränkungen nicht zu weitreichend konfiguriert sind.

Wenn das okay ist, gerne mal mit uns in Kontakt treten und abstimmen, wie eingeschränkt werden kann (bestimmte IP-Adressen, bestimmte Ports, …).

Aus dem Screenshot oben geht ja auch hervor, welche IP-Adresse aktuell für den Gateway-Server genutzt wird.


#5

Zusatz-Info aus unserem Entwicklungsteam:

Um Probleme mit einem Proxy vorweg zu nehmen, kann man auch die Plugin Version 1.4.1 installieren, die sollte Probleme mit einem Proxy beheben.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Details