Für welche Projekte eignet sich das Wasserfallmodell?

jira
wasserfallmodell
agil
iterativ
entwicklung

#1

Für welche Projekte eignet sich das Wasserfallmodell?


#2

Wir denken hier so darüber: Am liebsten überhaupt kein Projekt. Wasserfall ist ein wissenschaftliches Missverständnis und hat in der Wissenschaft tatsächlich überhaupt keine Fundierung.

Es ist insbesondere deshalb heute noch so beliebt, weil es eine starke Ausprägung der Kontrolle für das Management beinhaltet. Außerdem ist die Illusion des Determinismus darin für viele Führungskräfte besonders anziehend.

Die Welt ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten deutlich komplexer
geworden. Wettbewerber agieren schneller und überraschend noch häufiger. In einer solchen Welt hat Wasserfall in Projekten nichts mehr zu suchen. Man kann argumentieren, dass in Zeiten der Effizienzsteigerungen von Produktionsprozessen solche Modelle noch ganz gut funktioniert haben.

Aber auch dort hat zum Beispiel das japanische Unternehmen Toyota
erfolgreich dokumentiert, wie viel effektiver und erfolgreicher ein
iteratives und agiles Vorgehen gegenüber dem starren Wasserfall ist.

Hier hänge ich noch ein paar Links an. Da haben wir verschieden Dinge zum Thema Wasserfall, Scrum, agil, iterativ, etc. dokumentiert:

In den meisten Beiträgen gibt es am Ende auch immer noch weiterführende Informationen.


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK Details