Warum gibt es Google-Partner? Ist es nicht besser direkt bei Google Kunde zu sein?

Hallo, es kam bei uns die Rückfrage auf, was sich genau verändert, wenn man Google Workspace über einen Partner wie Seibert Media bezieht anstatt direkt bei Google zu sein?

Es macht für die anderen keinen Sinn, dass Google Bestandskunden auf zwischengeschaltete Partner überträgt und dazu noch weniger Umsatz in Kauf nimmt. Es muss ja irgendeinen Grund geben, weshalb es diese Möglichkeit überhaupt gibt.

Hallo, ich versuche es Ihnen anhand von ein paar Beispielen zu erläutern.

Google lagert durch das Partnergeschäft diverse Dienstleistungen an seine Partner aus, was Google selbst natürlich auch enormen Personal- und Administrationsaufwand spart. Google selbst sieht sich als Produktentwickler und nicht als Dienstleistungsunternehmen. Auch ein wichtiger Faktor ist, dass Google mit den Partnern eine bessere Kundenbindung erreichen kann, da das Support-Level deutlich erhöht werden kann und Probleme frühzeitig geklärt werden können, bevor Frustration aufkommt.

Bei der Anzahl an Kunden ist das Auslagern von bestimmten Aktivitäten und Leistungen ein sehr sinnvoller Schritt. Meist können auch die Partner, je nachdem wo sie sitzen, einen physischen Support gewährleisten. Wir haben zum Beispiel bei größeren Einführungsprojekten immer Experten beim Kunden, um direkten Hands-On-Support zu leisten. Das kann Google so nicht für alle Kunden leisten…
Dies sind nur ein paar wenige Gründe, warum Google das Partnergeschäft forciert.

Sie können also insofern von uns als Partner profitieren, dass wir Ihnen direkteren Support geben können und sie außerdem mit vielen Dienstleistungen, wie Einführungsprojekten, Migrationen, Schulungen usw. unterstützen können. Dabei bezahlen Sie für die eigentlichen Lizenzen nicht mehr als bei Google selbst. Unter bestimmten Voraussetzungen können wir Ihnen sogar im Gegenteil noch attraktive Rabatte anbieten.

Ich hoffe, dass Ihre Frage damit zufriedenstellend beantwortet wurde.