Felder beim Klonen eines Vorgangs zurücksetzen

jira

#1

Ist es möglich, Einträge in bestimmten Feldern eines Vorgangs beim Klonen zurückzusetzen?

Beispiel:
Es gibt einen bereits bearbeiteten Vorgang mit mehreren Feldern. Eines dieser Felder ist bswp. ein Textfeld, heißt “Aufwandsschätzung” und der Bearbeiter hat dort einen Eintrag vorgenommen. Nun möchte man diesen Vorgang klonen/kopieren. Normalerweise ist es ja so, dass alles, auch die einzelnen Eintragungen mit kopiert werden. Nun möchten wir aber gerne, dass im Klon des Vorgangs der originale Text im Feld “Aufwandsschätzung” zurückgesetzt wird, also dass das Textfeld wieder leer ist. Ist das möglich?

Natürlich könnte man in diesem Beispiel auch einfach den Text wieder per Hand rauslöschen, das ist ja keine große Sache. Wenn es aber wie bei uns mehrere Felder, die zurückgesetzt werden sollen, gibt, ist es schon etwas anderes. Da ist es recht nervig, jedes Mal die einzelnen Felder wieder zu leeren, sobald man einen Vorgang klont. Gäbe es eine Einstellung oder so, in der man festlegen kann, welche Felder beim Klonen geleert, bzw. auf den Standardwert zurückgesetzt werden sollen, würde das eine Menge Zeit sparen.


#2

Guten Abend,

vielen Dank für Ihre Frage.
Es ist verständlich, dass das bei einer großen Anzahl von Vorgängen sehr aufwändig wird.
Zum Glück gibt es dafür eine Funktion von JIRA, nämlich die sogenannte “post function”.
Wenn es Sie nicht stört, sende ich Ihnen den Link zur englischen Dokumentation: https://confluence.atlassian.com/adminjiraserver073/advanced-workflow-configuration-861253591.html#Advancedworkflowconfiguration-Usingapostfunctiontosetafield

Falls das doch nicht hilfreich war, lassen Sie es uns bitte wissen.

Viel Erfolg und viele Grüße

Vitali Charin


#3

Super, vielen Dank für die schnelle Antwort!

Die Funktion ist sehr hilfreich, das wird es auf jeden Fall besser machen. Schade nur, dass sich in den post functions keine Option zum Klonen befindet, dann wären es statt zwei Klicks nur einer, aber das ist ja nicht schlimm.

Vielen Dank für die Hilfe und viele Grüße
Adrian


#4

Sehr gerne, Adrian.
Falls du weitere Fragen haben solltest, lass es uns einfach wissen.

Viele Grüße

Vitali