Google Workspace - Was ist der Unterschied zwischen den kostenlosen Google Option und Google Workspace für Unternehmen?

Ich möchte entscheiden, ob ich von den kostenlosen Google Option auf das kostenpflichtige Google Workspace umsteigen sollte. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Ansätzen?

Während die kostenfreien Google-Applikationen primär für die private Nutzung ausgelegt sind, bietet Google Workspace für den beruflichen Kontext zahlreiche Zusatzfunktionalitäten:

  • Geschäftliche E-Mail-Adresse(n) (@ihrunternehmen.de). Dies ist wichtig für ein professionelles Auftreten Ihrer Organisation. Es können auch E-Mail-Aliase (vorname@ihrunternehmen.de, vorname.nachname@ihrunternehmen.de, …) und Mail-Verteiler angelegt werden.
  • Umfassende Kontrolle aller Nutzerkonten durch den Administrator. Wenn z.B. ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt, behält das Unternehmen die Hoheit über die Daten und die Verwaltung der Konten.
  • mehr Speicherplatz für Gmail und Google Drive
  • Einfacheres Teilen von Dokumenten innerhalb der Organisation.
  • E-Mail- und Telefon-Support durch Google rund um die Uhr
  • Verfügbarkeitsgarantie von 99,9 %
  • Interoperabilität mit Microsoft Outlook
  • zusätzliche Sicherheitsoptionen wie die zweistufige Authentifizierung
  • Einmalanmeldung (SSO)


Sehen Sie auch gerne unsere Google Schulungen an.

Weitere Infos zu Google Sheets und Google Workspace gibt es hier in unserer Infothek.

1 Like