Verlinkungen nach Userlöschung zu Klartext in Atlassian Confluence

Hallo zusammen,

ich habe folgende Frage. Mit @… kann ich ja User beispielsweise für Aufgaben oder in einem Text markieren.
Wenn der User allerdings deaktiviert/gelöscht wird, steht da dann stattdessen Benutzer-123xyz.
Es gibt keine Möglichkeit nachzuverfolgen, um wen es sich ursprünglich gehandelt hat.
image

Kann man irgendwie einstellen, dass anstatt “Benutzer-123xyz” einfach der Klarname als normaler Text, ohne Verlinkung stehen bleibt?

Ich freue mich über euer Feedback!

Lisa

Ich habe das Verhalten jetzt nicht 1:1 nachgestellt. Aber die namentliche Identifikation nach Löschung ist nach geltendem Recht (DSGVO) eher problematisch. Das “Recht auf Vergessen” führt vermutlich dazu, dass Confluence inzwischen die Nutzer nach der Lösung anonymisiert.

Eine Alternative könnte es sein, die Nutzerprofile nicht zu löschen, sondern zu deaktivieren. Dann bleiben meines Wissens die Klarnamen erhalten. Wäre das eine Alternative für Sie?

Das mit dem Recht auf Vergessen ist natürlich ein guter Punkt…

Ich kläre ab, ob das deaktivieren der Profile eine Möglichkeit für uns ist :slight_smile:
Personen mit deaktivierten Profilen haben ja keinen Zugang zu Confluence mehr, richtig?
Der Punkt ist insbesondere wichtig, wenn eine Person die Firma verlässt.

1 Like

Nein, deaktivierte Nutzer können sich nicht mehr einloggen und sie zählen auch nicht gegen die Confluence-Lizenz.

1 Like

Der Vollständigkeit zuliebe hier kurz der Link zur Dokumentation von Atlassian zum Thema “Löschen oder Deaktivieren” der User.

1 Like